Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Pippin der Jüngere/pippinische Schenkung
(recht.geschichte.8)
    

Fränkischer Kaiser, geboren 714 als Sohn des Hausmeiers Karl Martell und gestorben 768. Pippin ließ sich im Jahr 750 zum König krönen und übernahm damit offiziell die Macht, die die Hausmeier bis dahin nur faktisch hatten.

Pippin hat im Jahr 754 dem Papst das Versprechen gegeben, ihm alle von den Langobarden in Norditalien zurück eroberten Gebiete zu übertragen (= pippinische Schenkung).

Der Sohn Pippins war Karl der Große.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Karl der Große/Divisio Regnorum * Hausmeier