Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Aktenzeichen
(recht.allgemein.prozess)
    

Aktenzeichen setzen sich bei Gerichtsentscheidungen zusammen aus der Nummer des Spruchkörpers (z.B. Nummer der Kammer oder des Senats), dem Registerzeichen , einer laufenden Nummer und dem Jahr in dem die Klage eingegangen ist. Beispiel Aktenzeichen eines Bundesarbeitsgerichts-Urteils:

Az. 2 AZR 228/80

"Az." Ist die Abkürzung für Aktenzeichen. Die "2" steht für den zweiten Senat des Bundesarbeitsgerichts. AZR ist das Registerzeichen für Revisionen am Bundesarbeitsgericht. Die "228/80" meint, dass es die 228. Sache im Jahr 1980 war. Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Protokoll, Zivilprozess * Registerzeichen/Aktenzeichenzusätze