Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
§ 2365 BGB Vermutung der Richtigkeit des Erbscheins
(gesetz.bgb.buch-5.abschnitt-8)
<< >>
    

Es wird vermutet, dass demjenigen, welcher in dem Erbschein als Erbe bezeichnet ist, das in dem Erbschein angegebene Erbrecht zustehe und dass er nicht durch andere als die angegebenen Anordnungen beschränkt sei.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: § 2366 BGB Öffentlicher Glaube des Erbscheins