Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Blankobürgschaft
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.buergschaft)
    

Von Blankobürgschaft spricht man, wenn der Bürge seine Unterschrift unter ein leeres Formular setzt und die Eintragung der Modalitäten für die Bürgschaft dem Gläubiger oder einem Dritten überläßt. Die Blankobürgschaft ist nur wirksam, wenn die Eintragungen durch einen vom Bürgen schriftlich Bevollmächtigten vorgenommen werden.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise