Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Erfüllung durch Leistung an Dritte
(recht.zivil.materiell.schuld.at)
    

Leistet ein Schuldner nicht an den Gläubiger sonden an Dritte gilt § 362 Abs. 2 iVm § 185 BGB. D.h. Erfüllungswirkung tritt ein, wenn eine Einwilligung des Gläubigers vorliegt.

Die Einwilligung ist grundsätzlich frei widerruflich. Wird sie nur gegenüber dem Bevollmächtigten widerrufen gilt § 170 BGB analog mit der Folge, dass die Einwilligung gegenüber dem Schuldner bis zur Mitteilung des Widerrufs in Kraft bleibt.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise