Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
ergänzende Vertragsauslegung
(recht.zivil.materiell.schuld.at)
    

Mit ergänzender Vertragsauslegung wird die Ausfüllung von Lücken und die Auflösung von Widersprüchen in einem Vertrag durch den Richter bezeichnet. Allerdings darf der Richter dabei nicht über den im Vertrag zum Ausdruck gekommenen Parteiweillen hinausgehen oder ihm widersprechen.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: beiderseitiger Motivirrtum * Dissens/Einigungsmangel