Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Fachplanungsprivileg
(recht.oeffentlich.verwaltung.bau.bt)
    

Mit Fachplanungsprivileg wird der Umstand bezeichnet, dass im Baurecht gemäß § 38 BauGB über die Konzentrationswirkung von Planfeststellungsverfahren hinaus die §§ 29 bis 37 BauGB bei überörtlichen Bauvorhaben nicht anzuwenden sind, wenn die Gemeinde am Planfeststellungsverfahren zur Sicherung ihrer Recht aus Art. 28 Abs. 2 GG beteiligt wird.

Die Festsetzungen in bestehenden Bebauungsplänen bleiben aber als Gesichtspunkt bei der Abwägung im Rahmen der Fachplanung relevant.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise