Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Fahrlässigkeit, Tätigkeitsdelikte
(recht.straf.at)
    

Bei fahrlässigen Tätigkeitsdelikten, wie z.B. § 163 StGB (Fahrlässiger Falscheid, fahrlässige falsche Versicherung an Eides Statt) ist der Schwerpunkt der Prüfung die Verwirklichung des Unrechtatbestandes durch das im Gesetz beschriebene Verhalten (z.B. falsches Schwören). Anstelle der Vorhersehrbarkeit des Erfolges, tritt die Erkennbarkeit der Tatbestandsverwirklichung.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise