Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Faustpfandrecht
(recht.zivil.materiell.sachen)
    

Von einem Faustpfandrecht spricht man bei einem Pfandrecht an beweglichen Sachen, da die wirksame Entstehung dieses Pfandrechts gemäß § 1205 BGB die Übergabe der Sache an den Gläubiger voraussetzt, und dieser die Sache damit sinnbildlich in die "Faust" bekommt.

Siehe auch unter Pfandrecht an beweglichen Sachen.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise