Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Grunderwerbsteuer
(recht.oeffentlich.verwaltung.bt.steuer)
    

Die Grunderwerbsteuer ist eine Steuer, die gemäß Grunderwerbsteuergesetz grundsätzlich bei jedem Rechtsgeschäft anfällt, das einen Anspruch auf Übereignung eines inländischen Grundstücks begründet (§ 1 GrEStG).

Ausnahmen gibt es gemäß § 3 GrEStG u.a. bei dem Erwerb vom Ehegatten oder ehemaligen Ehegatten im Rahmen der Scheidung.

Die Steuer bemißt sich nach dem Wert der Gegenleistung, z.B. bei einem Kaufvertrag nach dem Kaufpreis zuzüglich sonstiger vom Käufer übernommen Leistungen (§ 8 GrEStG).

Von der Grunderwerbsteuer ist die Grundsteuer zu unterscheiden.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Steuern