Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Grundpfandrechtsbestellungsvormerkung
(recht.notar)
    

Die Grundpfandrechtsbestellungsvormerkung sichert den Käufer eines Grundstückes dem Belastungsvollmacht erteilt wurde, davor ab, dass im Falle der Insolvenz des Gläubigers die Belastungsbollmacht gemäß § 117 InsO erlischt und das Grundpfandrecht nicht mehr eingetragen werden kann. Diese Absicherung ist aber nur notwendig, wenn eine Insolvenz des Verkäufers droht und eine gleichzeitige Bestellung bei Beurkundung nicht möglich/gewollt ist.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise