Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Haverei (Havarie)
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.handel)
    

große Haverei

Mit großer Haverei bezeichnet das HGB in § 700 HGB die Schäden, die ein Schiff oder die Schiffsladung während der Seereise durch vorsätzliche Handlungen des Kapitäns zur Rettung des Schiffs erlitten haben, z.B. durch das Überbordwerfen der Ladung.

Der den Eigentümern der über Bord geworfenen Ladung entstandene Schaden wird anteilig von allen Beteiligten, d.h. auch den Eigentümern der unversehrten Ladung, getragen (general average).

besondere Haverei

Von einer besonderen Haverei spricht man bei allen durch Unfällen entstandenen Schäden an Schiff und Ladung.

kleine Haverei

Mit kleiner Haverei werden die sonstigen durch die Seereise entstandenen Kosten bezeichnet.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: general average * § 95 GVG