Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Kerntheorie
(recht.zivil.formell.zwangsvollstreckung)
    

Mit Kerntheorie wird im Rahmen des § 890 ZPO die Auffassung bezeichnet, die den Unterlassungstitel auch auf Handeln erstreckt, dass nach Verkehrsauffassung dem untersagten Handeln gleichwertig ist, weil es im Kern mit der Verletzungshandlung übereinstimmt.

Damit verhindert die Kerntheorie, dass ein Unterlassungsschuldner durch geringfügige Änderungen seines Handelns sich der Zwangsvollstreckung entzieht.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise