Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Kryptographie
(it.angriff.abwehr.kryptographie)
    

Kryptographie im wörtlichen Sinne bedeutet Geheimschrift. Im weiteren Sinne spricht man von Kryptographie, wenn mit Algorithmen und Protokollen sichergestellt wird, dass eine bestimmte Nachricht verborgen bleibt. Im Einzelnen beschäftigt sich die Kryptographie mit der Herstellung von Vertraulichkeit, Anonymität und Authentikation. Siehe auch unter Steganographie.

Bekannte Verschlüsselungs-Algorithmen sind:

  1. DES, 56 Bit
  2. AES
  3. RSA
  4. IDEA
  5. DSA, max 1024 Bit
  6. blowfish

Bekannte kryptographische Protokolle sind:

  1. Diffie-Hellmann-Protokoll
  2. ElGamal-Signaturverfahren
  3. Fiat-Shamir-Algorithmus

Kryptographie und Politik

Die nationalen Regierungen stehen der Verschlüsselung durch Private zum Teil skeptisch gegenüber. Ursachen für diese Skepsis sind je nach Regierung entweder die Angst vor einem Kontrollverlust oder die Angst vor krimineller Verwendung. Dies führt entweder zu Exportverboten oder zu dem Verlangen nach Nachschlüsseln. In Deutschland hat wohl bisher das Interesse der Industrie an sicherer Verschlüsselung einen Zugriff des Staates verhindert.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Steganographie * Datenschutz, warum? * Kryptologie * Verschlüsselung