Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Oberbefehl
(recht.oeffentlich.staat)
    

Mit Oberbefehl wird die Summe aller Verfügungsgewalt über die Streitkräfte einschliesslich legislativer und judikativer Befugnisse bezeichnet (siehe Raap, JuS 1996, 980). Solche umfassende Befugnisse kannte das Recht bis zum Untergang des 3. Reiches.

Das Grundgesetz spricht jetzt nur noch von der Befehls- und Kommandogewalt. Für näheres siehe dort.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Befehls- und Kommandogewalt