Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Öffentlich-rechtlicher Unterlassunganspruch
(recht.oeffentlich.verwaltung.at)
    

Ein öffentlich-rechtlicher Unterlassungsanspruch ist ein Anspruch auf Widerruf (z.B von Äußerung) und Unterlassung (von Äußerungen/Handlungen).

Er wird entweder auf § 1004 BGB direkt oder analog gestützt. Zum Teil wird auch ein eigenständiger öffentlich-rechtlicher Unterlassungsanspruch angenommen.

Siehe auch unter Folgenbeseitigungsanspruch.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Staatshaftungsrecht