Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Rechtsbegriffe
(recht.methoden)
    

Rechtsbegriffe sind die bedeutungstragenden Wörter der Rechtsnormen. Dabei gibt es grundsätzlich zwei Kategorien nach den unterschieden werden kann: Nach der Bestimmtheit (unbestimmte und bestimmte Rechtsbegriffe) und nach der Normativität (normative und deskriptive Rechtsbegriffe).

Daraus ergeben sich grundsätzlich vier Gruppen von Rechtsbegriffen. Allerdings ist Bestimmtheit nur in der Tendenz feststellbar, so daß folgende Tabelle zusätzlich noch die teilweise unbestimmten Begriffe enthält.

bestimmtteilweise unbestimmtunbestimmt
normativEhe, fremdehrlos
deskriptivMaß- Zeit- und GeldbegriffeDunkelheit, NachtruheAbsicht

Darüber hinaus gibt es noch die Ermessensbegriffe und die Generalklauseln.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Tatsachen