Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Reichsacht/Reichsoberacht
(recht.geschichte.ma)
    

Mit Reichsacht wurde im Mittelalter die für das ganze Reich gültige Acht/Oberacht bezeichnet, die nur vom Kaiser ausgesprochen werden konnte.

Beispiel: Karl V verhängte die Reichsacht über Luther.

Die Reichsacht war aber nur so wirksam wie die Landesfürsten bereit waren sie umsetzen.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Proskription * Augsburger Religionsfriede * Luther, Martin * Wormser Edikt