Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Reset-Angriff
(it.angriff)
    

Von einem Reset-Angriff spricht man, wenn ein Angreifer fremde TCP-Verbindungen zwischen zwei Rechnern mittels sog. Reset-Pakete abbrechen kann.

Bei einer entsprechend umfangreichen Nutzung führen Reset-Attacken zu einem Denial of Service, d.h. sie sind dann eine Form der Denial of Service Attacke.

Diese Lücke entsteht durch einen Fehler im TCP-Protokoll, der es ermöglicht die Sequenznummer, die eine TCP-Verbindung zwischen zwei Rechnern identifiziert, zu "erraten" und so Reset-Pakete mit dieser Sequenz zu verschicken.

Für mehr Informationen siehe beim britischen National Infrastructure Coordination Center (NISCC).

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise