Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Seriennummer
(it.angriff)
    

Mit Seriennummer wird eine Identifikationsnummer bezeichnet mit der Serienprodukte vom Hersteller markiert werden. Jede Seriennummer innerhalb einer Gerätegattung ist einmalig, so dass ich damit jedes Gerät durch den Hersteller eindeutig identifizieren lässt. Damit kann ein Hersteller im Reklamationsfall die Zuordnung eines bestimmten Gerätes zu einer bestimmten Produktionsstätte oder Ähnlichem vornehmen.

Seriennummern können datentschutzrechtlich problematisch sein, wenn sie vom Benutzer unerkannt auf mit dem Gerät produzierten Medien vermerkt werden.

Beispiele: Der Brenner hinterlässt auf jeder gebrannten CD/DVD die Seriennummer des Brenners. Die Photokamera speichert in den EXIF-Daten eines jeden Bildes die Seriennummer der Kamera, der Farbdrucker druckt auf jedes Blatt unsichtbar die Seriennummer des Druckers. Die Netzwerkkarte sendet immer die Seriennummer (= MAC-Adresse) ins Netzwerk.

Sind solche Informationen auf Medien vorhanden können bei Kenntnis der Zuordnung von Seriennummer zu Eigentümer die damit produzierten Medien immer auf ihren Urheber zurückgeführt werden. Dabei kann die Verbindung zwischen Nummer und Eigentümer theoretisch schon beim Kauf hergestellt werden (Bezahlung über Kreditkarte), aber auch bei jeder Reparatur durch den Hersteller. Und selbst wenn man bar zahlt und das Gerät nicht an den Händler zurückgelangen lässt, kann der Hersteller anhand der Seriennummer gewisse Eingrenzugen vornehmen, wenn er weiss, welche Geräte mit welchen Nummern wann an welche Händler gegangen sind.

Damit kann die Seriennummer in Medien für die Strafverfolgung eingesetzt werden, z.B. im Bereich der Schwerkriminalität im Internet (Kinderpornogrpahie, Terrorismus), aber auch zur Durchsetzung von Urheberrechten oder der Verfolgung von Systemkritikern.

Im privaten Bereich kann eine Seriennummer z.B. die Zuordnung von anonymisierten Dokumenten (z.B. Examenshausarbeiten oder Feedbackformulare) zu einem bestimmten Autor ermöglichen und damit die Anonymisierung in Frage stellen, wenn der Empfänger vom gleichen Autor auch nicht anonymisierte Ausdrucke besitzt.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Datenschutz, Gefahren * Datenschutz, Gefahren