Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Streckengeschäft/Streckenkauf
(recht.zivil.materiell.schuld.kauf)
    

Von einem Streckengeschäft (= Streckenkauf) spricht man bei einer Kette von Kaufverträgen zwischen dem Veräußerer und dem Käufer (Beispiel: A verkauft an B der an C verkauft), bei der der Erstverkäufer direkt an den Letztkäufer liefert (Im Beispiel: A liefert direkt an C). Der Eigentumsübergang vollzieht sich grundsätzlich über die Kette mittels des sog. Geheisserwerbs.

Die Gewährleistung wird grundsätzlich auch über die Kette abgewickelt.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Kettenhandel