Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Tatsachen
(recht.allgemein und recht.zivil.formell.prozess und recht.ref.zpo1)
(engl. facts )
    

Als Tatsachen werden wahrnehmbare oder feststellbare äußere oder innere Zustände oder Vorgänge bezeichnet, die in der Gegenwart oder Vergangenheit liegen.

Im Prozessrecht sind Tatsachen von Rechtsansichten zu trennen.

Weiterhin unterscheidet das Prozessrecht zwischen anspruchsbegründenden, anspruchsvernichtenden oder anspruchshemmenden und anspruchserhaltenden Tatsachen.

Die anspruchsbegründenden muss der Kläger geltend machen, die anspruchsvernichtenden/-hemmenden der Beklagte die anspruchserhaltenden wiederum der Kläger.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Betrug * § 824 BGB Kreditgefährdung * Rechtsansicht/Rechtsbegriff * praemsuptio facti