Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
vierte Macht
(recht.allgemein)
    

Als vierte Macht werden im öffentlichen Diskurs die Medien bezeichnet, zum einen weil sie durch die Manipulation ihrer Konsumenten großen Einfluss auf die Gesellschaft haben und zum anderen weil ihnen faktisch eine Kontrollfunktion der anderen drei Mächte durch sog. investigativen Journalismus zukommt.

Vergleiche mit Pressefreiheit.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise