Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Napster
(it.technik)
    

Mit Napster wurde ursprünglich ein Server im Internet bezeichnet, der über eine spezielle kostenlose Software den Austausch von MP3-Files zwischen verschiedenen Usern ermöglichte. Napster wurde in erster Linie zum Tausch von Musikstücken ohne Genehmigung der Urheber genutzt. Nach dem Download und der Installation der Software mußte man sich bei einem zentralen Server anmelden, dieser hat dann die Kontakte zum Tausch vermittelt. D.h. ohne zentralen Server kein Tausch.

Die RIAA klagte gegen Napster, und hatte eine einstweilige Verfügung erwirkt die allerdings in einer Art Berufungsverfahren wieder aufgehoben wurde.

Mittlerweile Napster der Markenname für ein rein legales Musikportal. Parallel dazu boomt der illegale Tausch auf File-Sharing-Systemen wie z.B.

Auf diesen Artikel verweisen: eDonkey * Gnutella