Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Reichspogromnacht
(recht.geschichte.20)
(GND: 4135539-8)
    

Als Reichspogromnacht wird die Nacht vom 8. auf den 9. November 1938 bezeichnet. In dieser Nacht kam es, initiiert vom nationalsozialistischen Staat, in ganz Deutschland zu Ausschreitungen gegen jüdischgläubige Deutsche. Es wurden Synagogen zerstört und niedergebrannt ebenso wie Geschäfte Jüdischlgläubiger. Auch waren 400 Todesopfer Folge dieses staatlichen Pogroms.

Werbung:

Auf diesen Artikel verweisen: Pogrom